Gesang, Tanz und Instrumentalspiel

sind die Kategorien, bei denen unsere jungen Talente beim alljährlich im Herbst stattfindenden Talentwettstreit ihr Können unter Beweis stellen. Die Zahl der Teilnehmer steigt stetig und die Qualität der Beiträge ist bemerkenswert. In Vorbereitung auf diesen Wettbewerb erhalten die Teilnehmer Unterstützung durch die Instrumental- oder Gesangslehrer der Musikschule Vogtland. Die Sieger unseres Talentwettstreits dürfen ihr Können dann zum Herbst- oder Weihnachtskonzert des Schulzentrums einem großen Publikum präsentieren. Dass sowohl bei diesen Konzerten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 12 gemeinsam auftreten, ist vermutlich einmalig. Zu verdanken ist dies nicht allein der unmittelbaren räumlichen Nähe von Grundschule und des Gymnasiums sondern vor allem der guten Zusammenarbeit beider Schulen. Die außerordentliche hohe Resonanz auf unsere gemeinsamen Konzerte zeigt, dass alle von  der gemeinsamen Arbeit profitieren, vor allem die Kinder und Jugendlichen.

Singen und Musizieren hoch oben auf dem Aschberg

Vor dem Erfolg heißt es erst einmal proben, proben, proben. Deshalb führen wir in Vorbereitung auf unser Konzert zur Weihnachtszeit jeweils ein zweitägiges Probenlager für die Klassenstufen 5 – 7 sowie für die Klassenstufen 8 – 12 in der Jugendherberge auf dem Aschberg in Klingenthal durch. Auch der Chor der Grundschule probt an einem Tag gemeinsam mit unserem Chor der Klassen 5 bis 7 und später mit allen Mitwirkenden, denn es werden auch Lieder einstudiert, die alle gemeinsam singen, was für Schüler und Zuhörer immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis ist. Unser Weihnachtskonzert ist über die Jahre fast schon zu einem Absolvententreffen der ganz besonderen Art geworden, denn oft schon im Sommer kommen Anfragen zum genauen Termin und dann sieht man in der Rundkirche so manche ehemaligen Schülerinnen und Schüler, die extra wegen des Konzertes die Heimreise antreten und sich freuen, wieder ein schönes Programm erleben zu dürfen.

Die Bretter, die die Welt bedeuten

Konzert- und Theatererlebnisse stehen für unsere Schüler manchmal sogar auf dem Stundenplan, denn wir fahren gemeinsam ins Theater nach Plauen oder Zwickau oder erleben verschiedene Veranstaltungen gleich vor Ort in der Aula unseres Schulzentrums. Dazu laden wir Musiker der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH Bad Elster oder andere Ensembles zu uns ein. Auch hier arbeiten wir mit der Grundschule zusammen.

Auch Sportler schwingen das Tanzbein

Jährlich im September können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 an einer Tanzstunde für Anfänger oder Fortgeschrittene teilnehmen. Da bei unseren Sportlern nachmittags Training auf dem Programm steht, finden für sie die Tanzstunden abends im Internat statt. Mit einem gemeinsamen Tanzstundenball vor den Winterferien sind unsere Tänzer dann fit für Familienfeiern wie Jugendweihe, Konfirmation, Hochzeiten oder die Silber- oder Goldene Hochzeit der Großeltern. Unsere Tänzerinnen und Tänzer sind aber auch in der Öffentlichkeit zu sehen, denn sie eröffnen unseren Weihnachtsball oder laden die Gäste zum Tag der offenen Tür im Januar zum Mittanzen und Mitmachen bei einer Zumba- „Trainingseinheit“ ein. Schauen Sie vorbei und machen Sie mit!

Selbst einmal Musicaldarsteller sein

dürfen unsere Schülerinnen und Schüler in unserer Musical- AG, in der sängerische, tänzerische und schauspielerische Begabungen gefördert und gefordert werden. Wollen anfangs viele Schüler nur hinter den Kulissen als Maskenbildner oder Requisiteur mitwirken, wachsen sie beim Einstudieren des von ihnen selbst ausgesuchten Stückes nach und nach in ihre Rollen hinein und bei den Vorstellungen vor Schülern der Grundschule, vor Klassenkameraden, Eltern, Großeltern, Gästen und Lehrern förmlich über sich hinaus. Und nicht selten kann man nur darüber staunen, welch bisher verborgene Talente zum Vorschein kommen. Mitmachen lohnt sich also - der Schlussapplaus zeigt es.

Zum Seitenanfang