Im Rahmen des Deutschunterrichts wird in Klasse 10 ein Filmprojekt durchgeführt. 
An zwei Tagen wird in Gruppenarbeit ein Gedicht filmisch umgesetzt, indem zunächst ein Drehbuch oder Storyboard erstellt wird, auf dessen Grundlage die einzelnen Szenen gedreht werden. Die Schüler sind Schauspieler, Regisseure und Kameramänner, professionell unterstützt und angeleitet werden sie durch das SAEK Plauen.
Am zweiten Tag werden die Szenen geschnitten, der Text eingesprochen und eventuell Szenen noch einmal korrigiert, sodass schließlich das ca. 4- minütige Ergebnis bestaunt werden kann.
Nun ist die Grundlage geschaffen: in den folgenden Monaten wird in Eigenregie als Gruppenarbeit eine Kurzgeschichte verfilmt, die dann bewertet wird.
So entstehen in jedem Jahr wieder sehr kreative Kurzfilme, die das Verständnis von Literatur unter Beweis stellen.

Zum Seitenanfang