Login

Die Junioren WM in Lahti, 1000 km nördlich von Helsinki gelegen, ist jedes Jahr ein Höhepunkt für alle Nachwuchs- Wintersportler. Nachdem in den letzten Jahren die Jungen schon mit Medaillen nach Hause kamen, waren in diesem Jahr erstmalig zwei Mädchen unserer Schule mit am Start.
Josephin Laue und Jenny Nowak hatten durch ihre sehr guten Leistungen in den Wettkämpfen überzeugen können und reisten voller Zuversicht und Hoffnung nach Finnland. In den Einzelwettkämpfen waren beide zunächst etwas von ihren Ergebnissen enttäuscht: Josephin belegte Rang 18, war damit allerdings zweitbeste Deutsche, und Jenny erreichte Platz 9, geschwächt durch eine Erkältung. Trotzdem waren die Trainer zuversichtlich und beriefen beide in das Team für das Spezialspringen. Am Samstag, dem 26.01.2019, holte das Team (Jenny Nowak, Josephin Laue, Agnes Reisch und Selina Freitag, Schwester von Richard Freitag) die erhoffte Medaille: Silber mit 845,4 Punkten vor Österreich (831,6) und nach Russland (912,2 Punkte).

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Sportlerinnen!

Am Dienstag, dem 29.01.2019, wurden unsere beiden erfolgreichen Sportlerinnen dann im Rahmen eines kleinen Empfangs in der Aula unserer Schule vom Schulleiter, dem Bürgermeister, ihren Trainern und von Mitschülern und Lehrern willkommen geheißen.

→ Bilder vom Empfang

Weitere Sportbeiträge

 Schulnachrichten

Zum Seitenanfang