Login

Zum ersten Mal in der Geschichte der Juniorenweltmeisterschaften gingen die Damen in der Nordischen Kombination an den Start. Die Nordic Arena in Kanderstegbot war dank der angepassten HS 74 Meter Schanze die ideale Plattform für dieses Testevent. Insgesamt 32 Kombiniererinnen aus 13 verschiedenen Nationen kämpften auf der Schanze und in der Loipe um den ersten inoffiziellen Titel. Leider ohne Schweizer Beteiligung, dafür mit einem internationalen Teilnehmerfeld, sorgten die Damen für einen spannenden Wettkampf. Die FIS vergibt noch keine Medaille bei dieser Premiere. Doch dieses könnte sich in Zukunft ändern, wenn das Interesse, wie bei den Skispringerinnen, in den verschiedenen Skiverbänden Anklang findet.

Für das deutsche Team gab es beim Testwettkampf gleich einen Doppelsieg:
Die überlegene Jenny Nowak gewann mit einem Start-Ziel-Sieg vor ihrer Teamkollegin Anna Jäkle.

Die Russin Anastasia Goncharovamachte im Langlauf 15 Plätze gut und belegte schlussendlich Rang 3.

SUUUPER JENNY !!!!

Jenny 01  Jenny 02  Jenny 03

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.