Login

Wir machen Sport und wir spielen Theater!
Nach „KALOKELI“, „FAUST“ und anderen Theaterstücken haben wir in diesem Jahr wieder große Lust, uns auf der Bühne auszuprobieren und mit schöner Kulisse, ins besondere Licht gerückt, ein Theaterstück eingeübt, bei dem es um die Liebe und einen Esel geht. Auch ein Elf namens Puck spielt eine ganz besondere Rolle und ein Gespräch mit der Theaterleiterin könnte wie folgt abgelaufen sein:

Puck:  (neugierig) "Frau Specht, was spielen wir denn diesmal?"

Frau Specht:

 "Eine Komödie."

Puck:  "Eine Komödie?"

Frau Specht:  "Ja. „Eine Komödie ist ein Schauspiel, dessen Verwirrungen zu heiterem Schluß führen.“ Laut Brockhaus."

Puck: (enttäuscht) "Ach, der Hauptdarsteller ist doch immer ein Esel!
Lasst uns lieber was Dramatisches spielen mit Mord und Totschlag!"

Frau Specht: "Ist dabei."

Puck: "Ja? Aber bitte, bitte nicht wieder diese ollen Kamellen. Am Ende vielleicht noch in Shakespeare - Sprache mit (mit großer Geste)
• „Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage“ oder
• „Es war die Nachtigall und nicht die Lerche, die eben noch dein banges Ohr durchdrang...“
• „Gut gebrüllt, Löwe!“"

Frau Specht:     "Genau das! Shakespeare!"

Puck: (gelangweilt) "Und welchen Shakespeare spielen wir, bitteschön?"

Frau Specht: "„Ein Sommernachtstraum“. Umgeschrieben, gekürzt und mit viel Musik gespickt, mit Verwirrungen, die ganz nach deinem Geschmack sein dürften."

Puck: "Na, dann sollte ja für jeden etwas dabei sein und ich hab meinen Spaß.
Also, Vorhang auf für das Lustspiel, die Komödie: (euphorisch) „Ein Sommernachtstraum“... (geflüstert)...mit Esel und Halbtoten!" ;-)

 

                                                                      Plakat
                                                                 (Plakat zum Betrachten anklicken)


Wir spielen für Euch und Sie und laden alle herzlich zu unserem „Sommernachtstraum“

am 11. und 12. April 2018 um 18.30 Uhr in die Klingenthaler Aula Am Amtsberg ein.

Eintrittskarten gibt es ab sofort im Spiel- und Schreibwarengeschäft Deglau.

(Spielleiter Specht und Deglau)

PS: Die Proben für das Theaterstück „Ein Sommernachtstraum“ gehen in die Endphase. Am Mittwoch (11.04.18) und Donnerstag (12.04.18) finden jeweils um 18.30 Uhr die Aufführungen statt. Die Darsteller, Techniker- das gesamte Team ist voller Elan bei der Probenarbeit.

Theater 01

weitere Beiträge

Zum Seitenanfang