Login

Anfang Januar wurde Jenny Nowak mit vielen guten Wünschen für Erfolge bei den 3. Olympischen Jugendwinterspielen nach Lausanne verabschiedet- heute, am 29.01.2020, wurde sie offiziell wieder von der ganzen Schule willkommen geheißen und das hatte einen Grund:

Jenny gewann im Einzel der Nordischen Kombinierer die Bronzemedaille, lediglich eine bzw. fünf Sekunden trennten sie von Silber bzw. Gold! Außerdem belegte sie mit dem Team den 2. Platz, aus welchem aber durch die Disqualifikation eines Teammitglieds am Ende leider nur Platz 6 wurde.

Der Schulleiter, der Oberbürgermeister und ein Vertreter des Olympiastützpunktes übergaben Jenny verdiente Präsente und gaben ihrer Hoffnung Ausdruck, dass sie nach erfolgter Nominierung bei den im März in Oberwiesenthal stattfindenden Junioren- Weltmeisterschaften ihre Ergebnisse noch toppen wird. Auch dieses Ereignis werden die Mitschüler und Lehrer verfolgen und wieder fest die Daumen drücken!

Als Dank für die Unterstützung seitens der Schule übergab Jenny Nowak ihre Startnummer, welche einen Ehrenplatz im Schulhaus erhalten wird.

Jenny 01  Jenny 02  Jenny 03  Jenny 04  Jenny 05  Jenny 06 

Jenny 07

 

 

 

 

 

→  Sportbeiträge

→  Schulnachrichten

 

 

 

Zum Seitenanfang